Wandern im Gran Canaria-Lexikon

Wenn Sie Wandertouren unternehmen wollen, so packen Sie am besten die stabilsten Wanderschuhe ein, die Sie besitzen, denn die Wege sind häufig geröllig und felsig. Zur Kleiderordnung ist weiterhin noch zu sagen, dass man in den Kirchen Schultern und Knie bedeckt haben sollte, besonders gläubige Frauen legen sich zum Kirchenbesuch eventuell ein Tuch über die Haare - das wird von Touristen aber nicht verlangt, um nicht peinlich aufzufallen sollte man bei einem Einkaufsbummel durch die Ortskerne bitte nicht im Bikini macht. Nicht immer macht man sich beliebt wenn man nur ein Badehose und Strandhut bekleidet durch die Strassen schlendert. Wenn Sie hier in Spanien Urlaub machen und Wege der Stille suchen, lang und ausdauernd wandern können, dann sind Sie sicher auf Gran Canaria richtig aufgehoben. Hier können Sie von der Talsohle aus zum Bergmassiv hinauf wandern - bitte stark profilierte Schuhe anziehen, denn die Wege sind geröllig und felsig.

Zu Beginn einer jeder Wanderung im Tal werden Sie Bauerhäuser der typisch kanarischen Art sehen können, dort werden Sie entdecken dass die Absätze der Felsen als herrliche Gärten genutzt werden - hier finden die Bewohner ihren Frieden und können aber auch tollste Fiestas feiern. Sie werden entlang von Palmenalleen nach einen steilen Hang nach oben gehen können. Die Quelle des Lichtes werden Sie als goldgelben Hügel erkennen. Wolken werden vereinzelt - mal auch in Horden auftretend - um den Pico Nieves schweben, wenn Sie aber eine gute Sicht haben, können Sie sogar den Pico del Teide auf der Nachbarinsel Teneriffa sehen. Dies ist ein einzigartiges Naturschauspiel. Wenn Sie erst eine kleine und Route erwandern wollen mit der Sie nicht so viel Zeit aufwenden müssen, dann sei Ihnen die Route zum Roque Nublo empfohlen. Sie brauchen hierfür ca. 70 Minuten Zeit und müssen werden ca. 4 km ungefähr 313 Höhenmeter überwinden. Fahren Sie hierzu bis zum Parkplatz unterhalb des Roque Nublo, er befindet sich an der Strasse von Ayacata nach Cueva Grande. Von hier aus können Sie ganz in Ruhe Richtung Nordosten zum Berg hinauf wandern, scheuen Sie nicht die letzten Meter der Strecke, dieser verlaufen sehr steil - aber der Rest der Strecke ist als einfach einzustufen, wenn Sie es sehr kurz halten wollen, so liegt auf der Mitte der eigentlichen Strecke ein weiterer Parkplatz, das Wandererlebnis ist allerdings hier deutlich geringer.


Fotos zum Thema Gran Canaria finden Sie in unserer umfangreichen Fotogalerie.


Hauptseite | Impressum | Partnerseiten



ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

Land: Spanien
Provinz: Las Palmas
Fläche: 1.560,1 km²
Einwohner: ~815.000
Dichte: 522,65 Einwohner/km²
Hauptstadt: Las Palmas
Küstenlänge: ~236km
Wahrzeichen: Roque Nublo